Unsere Schweine

Das Hausschwein stammt vom europäisch-asiatischem Wildschwein ab. In Mitteleuropa werden überwiegend hellhäutige Schweinerassen wie Edelschwein, Pietrain, Landrasse und Schwäbisch-Hällische gehalten. Es wird vermutet, dass sie bereits vor über 9000 Jahren zur Fleischerzeugung gehalten wurden.

Bis zum Jahr 2000 hatten wir unsere eigenen Schweine am Hof. 2000 standen wir vor der Entscheidung, wie geht es mit der Schweinehaltung weiter, da der Stall für unsere Menge nicht mehr ausreichte. Somit mussten wir entweder die Schweinehaltung aussiedeln oder die Schweinehaltung einstellen und sie vom Kollegen beziehen. Wir entschieden uns aus arbeitswirtschaftlichen Gründen für die 2. Variante.

Bei der Auswahl des Partners war uns das Tierwohl das allerwichtigste Kriterium. Wir beziehen die Schweine ausschließlich von Landwirtskollegen, die sie auf Stroh bei ausreichend Platz halten und sogar teilweise im Freiluftstall und mit ausschließlich Futter vom Hof füttern.

Die Tiere werden von uns persönlich bei den Landwirten abgeholt und selbst von uns geschlachtet - stressfrei und ohne lange Transportwege, in unserer modernen Metzgerei.

Schweinefleisch – das Lieblingsfleisch der Deutschen
Gutes Schweinefleisch liefert unserem Körper hochwertiges Eiweiß, was lebensnotwendig ist. Auch als Vitamin-Lieferant, kann es sich sehen lassen. Kaum ein anderes Lebensmittel enthält mehr Vitamin B1, welches wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, sowie das Nervensystem ist. Auch bei den Mineralstoffen und Spurenelementen überzeugt es durch seinen hohen Gehalt an Eisen, Zink, Selen und Kalium.

Genießen Sie Schweinefleisch von dem sie wissen, wo es herkommt und schmecken Sie den Unterschied!